Evangelische Kirchengemeinde
Sassenberg






Der Bastelkreis trifft sich jeden 2. Mittwoch um 16:00 Uhr im Gemeindehaus.
Ansprechpartnerin: Frau Arnemann Telefon: 02583-940430
Kommen Sie in unseren Kreis. Basteln viel Freude und bringt Entspannung. Geselligkeit ist in unserer
hektischen Welt ganz wichtig.



Foto: von Brevern

Auch im Jahre 2018 war unser Bastlkreis schon aktiv:







(Fotos M. Kleinschmidt)


Im Dienst des Lebens
Bastelkreis spendet an Kinderhospizdienst



Der Bastelkreis mit Britta Kemper (5.v.links) Foto:UvB


„Unsere Kinderhospizarbeit ist eher eine Lebensbegleitung“, strahlt Britta Kemper. Die Koordinatorin des Ambulanten Kinderhospizdienstes in Osnabrück macht einen durch und durch optimistischen Eindruck. Und das liegt nicht nur am Anlass: Sie ist nach Sassenberg gekommen, um eine Spende in Höhe von 1000 Euro in Empfang zu nehmen, die der Bastelkreis ihrer Organisation aus den Verkaufserlösen des vergangenen Jahres zugedacht hat. 600 Euro gingen an den Förderkreis und 850 Euro spendet der Kreis für lokale Zwecke.
Die ambulante Arbeit des Kinderhospizdienstes unterscheidet sich von der klassischen Hospizarbeit. „Wir gehen in die Familien rein“, erzählt Kemper. Dabei sind die Begleitungen oft langjährig. Der Dienst besteht seit sieben Jahren, und es gibt Familien, die von Anfang an dabei sind. „Wir sind in den guten Zeiten da, genauso wie in Krisen, bei Sterben, Tod und Trauer“. Dabei finde die Trauer in den betroffenen Familien oft vorgezogen statt, mit jeder Fähigkeit, die ein betroffenes Kind durch seine Krankheit wieder verliere.
Der Kinderhospizdienst betreut derzeit mit 47 Ehrenamtlichen 21 Familien im Landkreis Osnabrück. Regelmäßig bietet der Verein Schulungen für neue Ehrenamtliche an – ein halbes Jahr dauern die.
Jeweils zwei Ehrenamtliche betreuen eine Familie im Tandem. Sie schenken Zeit an die ganze Familie, oft zunächst den Geschwisterkindern, dann aber auch den Eltern für entlastende Gespräche. Maximal vier Stunden soll jede pro Woche in der Familie sein. „Hospiz, das war ursprünglich eine Herberge, in der man sich auf seiner Wanderung ausruhen kann", sagt Kemper, "und so verstehen wir auch unsere Arbeit“.
Zwei hauptamtliche Koordinatorinnen beraten betroffene Familien über weitere Hilfen. So haben sie etwa das Recht, 28 Tage pro Jahr ein stationäres Kinderhospiz als Entlastung in Anspruch zu nehmen. Die Arbeit des Vereins beruht zum weitaus überwiegenden Teil auf Spenden. (UvB)

Der Osterbasar fand in diesem Jahr am 26. März 2017 statt.
Schicke Deko handgemacht


Diese schönen Artikel wurden verkauft.








(Fotos M. Kleinschmidt)


berichtet am Freitag, 08.07.2016:



Helfen bereitet ihnen Freude: Die Bastelkreisfrauen um Leiterin Marion Arnemann (6.v.r.) bei der Spendenübergabe an Frauenhaus-Mitarbeiterin Jasmin Hofmann (5.v.l.). Foto: Hartmeyer


Bastelkreis-Spende an Frauenhaus

Sassenberg - Über eine Spende in Höhe von 600 Euro freut sich jetzt das Frauenhaus Warendorf. Auch dieses Geld stammt wieder vom Bastelkreis der Evangelischen Kirchengemeinde.
Von Ines-Bianca Hartmeyer

Diese Spendenbilanz ist beeindruckend: Regelmäßig unterstützt der Bastelkreis der Evangelischen Kirchengemeinde mit den Erlösen von den Traditionsbasaren zum Allerheiligenmarkt und Zum Osterfest wohltätige Aktionen vor Ort. Vor kurzem gingen bereits 1000 Euro an die DLRG-Ortsgruppe. Jetzt spendeten die 22 Frauen rund um Leiterin Marion Arnemann weitere 600 Euro an das Frauenhaus in Warendorf. "Es gibt viele Frauen in Not, die Hilfe brauchen", begründete Arnemann die Entscheidung.
Jasmin Hofmann vom Frauenhaus-Team freute sich über die finanzielle Unterstützung: "Das Geld kommt unserem Förderverein Rettungsring zugute", schilderte sie. Damit werde unter anderem die Personalaufstockung finanziert, die Frauen und Kinder profitierten dann von den Aktionen und Unternehmungen, die dadurch ermöglicht würden. Da das Frauenhaus auf Spenden angewiesen sei, "sind wir froh, diesmal wieder berücksichtigt worden zu sein"!
Die Bastelfrauen haben derweil schon wieder den Allerheiligenmarkt im Blick. So entstehen bei den Treffen jeden Mittwochnachmittag neben filigranen Nagellackblumen und Fensterkränzen im Gemeindehaus mitten im kalendarischen Sommer auch schon weihnachtliche Deko-Artikel.


Weitere Bilder von der Spendenübergabe an das Frauenhaus.






Spendenübergabe an die DLRG-Gruppe Sassenberg



(Foto M. Kleinschmidt)



Bastelkreis bietet auch dieses Jahr Ferienspiele mit Holz an.

Der Bastelkreis lädt in diesem Jahr bei der tradionellen Ferienspielaktion zum Figurenbasteln ein. Kinder im Alter von sechs bis zwölf sind angesprochen, unter fachkundiger Anleitung eigene "Hampelmänner" aus Holz zu gestalten.
Zwei Termine werden angeboten, an denen sich jeweils eine andere Gruppe Kinder im großen Bastelraum im Gemeindehaus an der Schückingstraße einfinden können.

Montag, 1. August und Dienstag, 2. August jeweils um 15:00 Uhr.

Anmeldungen nimmt Frau Strecker entgegen.
Telefon 02583-1527.



Mit viel Spaß an der Arbeit werkeln die Damen des Bastelkreises mit großem Erfolg für gute Zwecke.


berichtet am 08. März 2016:



Schöne Dinge für die Osterzeit

Sassenberg (dor) .. Wenn der Bastelkreis der evangelischen Kirchengemeinde zu seinem beliebten Oster- und Frühlingsbasar einlädt, dann wird es im Gemeindesaal ziemlich eng. Der erste Schwung der Besucher kam direkt nach dem Gottesdienst. Der zweite nutzte die Gelegenheit, nicht nur die mit viel Liebe hergestellten Dekorationsartikel zu bewundern und zu erstehen, sondern auch gleich noch das Mittagessen im Gemeindesaal in netter Gesellschaft einzunehmen. Dabei konnten die an den hübsch dekorierten Tischen sitzenden Gäste gut beobachten, wie das Angebot schrumpfte und schrumpfte.
Marion Arnemann, Leiterin des Bastelkreises, und ihr fleißiges Team haben mit ihren Arbeiten erneut die richtige Auswahl bewiesen. Die Buchsbaumkränze und -gestecke, dekorative Fensterhänger, die zahlreichen Hühner und Bunthölzer sowie die frühlingshaft verzierten Holzpaneele gingen ebenso gut und schnell weg wie die Torten, die am Nachmittag auf dem reichhaltigen Kuchenbüfett zur Auswahl bereit standen. Wie in jedem Jahr, fließen auch diesmal die Erlöse des Basars einem guten Zweck zu. In diesem Jahr sollen die DLRG-Ortsgruppe Sassenberg und das Warendorfer Frauenhaus unterstützt werden.

Bilder von angebotenen und verkauften Artikeln:








(Fotos M. Kleinschmidt)