Evangelische Kirchengemeinde
Sassenberg



Gottesdienstordnung
Ablauf der Gottesdienstfeier
1. Eröffnung und Anrufung

Orgelspiel

Eingangslied:


Pfarrer: Im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes.
Gemeinde:Amen
Pfarrer: Unsere Hilfe steht im Namen des Herrn....
Gemeinde: ... der Himmel und Erde gemacht hat.
Psalm: im Wechsel zwischen Pfarrer und Gemeinde gelesen.
(der Text steht hinten im Gesangbuch, die Nummer ist an der Liedertafel angeschrieben)
Gesang:"Ehr sei dem Vater und dem Sohn und dem Heiligen Geist, wie es war im Anfang, jetzt und immerdar
und von Ewigkeit zu Ewigkeit - Amen"
  (Evangelisches Gesangbuch (EG) Nr. 177)
Sündenbekenntnis(Gebet - wie stehe ich vor Gott, was bewegt oder auch belastet mich....)
Pfarrer: Kyrie eleison
Gemeinde:Herr, erbarme dich (= deutsche Übersetzung)
Pfarrer:Christe eleison
GemeindeChriste, erbarme dich
Pfarrer:Kyrie eleison
Gemeinde:Herr, erbarm dich über uns (EG 178,2)
Pfarrer:Gnadenspruch (biblischer Vers)
  Ehre sei Gott in der Höhe....
Gemeinde (Gesang):"...und auf Erden Fried, den Menschen ein wohlgefallen. (EG 180.1 (2 Zeilen) Wir loben, preisen,
anbeten dich;/für deine Ehr wir danken,
/dass du, Gott Vater ewiglich,/regierst ohn alles Wanken./Ganz ungemessen ist deine Macht,
/allzeit geschieht, was du bedacht./Wohl uns solch
eines Herren!" (EG 179,2)(Nicht irritieren lassen: Der Gesang gerät an dieser Stelle oft
unfreiwillig zweistimmig. Mancher singt eine Version, die
bis 1996 im Gesangbuch stand)
Pfarrer:Der Herr sei mit euch.
Gemeinde:Und mit deinem Geist.
Gebet:(Kollektengebet - kein Gebet um eine hohe Gabe, sondern um innere Sammlung).
Gemeinde: Amen

2. Bekenntnis und Verkündigung
LektorLesung (Worter aus der Bibel)
Gemeinde (Gesang):Halleluja, Halleluja, Halleluja
Glaubensbekenntnis:(drittletzte Seite im EG)
Wochenlied: 
Predigt: 
Predigtlied: 
Ablauf des Abendmahlgottesdienst

Wenn an einem Sonntag Abendmahl gefeiert wird, wird dieses als dritter Teil eingesetzt. Die Abkündigungen
werden nach dem Orgelvorspiel verlesen.
Abendmahl ist bei uns an jedem 1. Sonntag im Monat und an Feiertagen. (siehe auch Gottesdienstplan).

3. Abendmahl
Fürbitte:(nach dem Predigtlied, gehört sonst zum 4. Teil)
Pfarrer:Der Herr sei mit euch.
Gemeinde:Und mit deinem Geist
Pfarrer:Erhebet eure Herzen.
Gemeinde:Wir erheben sie zum Herrn.
Pfarrer:Lasset uns Dank sagen dem Herren, unserem Gott.
Gemeinde:Das ist würdig und recht.
Pfarrer:Wahrhaft würdig und recht...
Gemeinde:Heilig, heilig heilig ist Gott der Herre Zebaoth, voll
sind Himmel und Erde seiner Herrlichkeit. Hosianna in der Höhe.
Gelobet sei, der da kommt im Namen des Herren, Hosianna in der Höhe (EG 185).
Pfarrer:Einsetzungsworte (evtl. begleitet von einem Gebet).
 Vater unser (zweitletzte Seite im EG).
 Friedensgruß möglich
Gemeinde: (Gesang) Christe, du Lamm Gottes, der du trägst die Sünd der Welt, erbarm dich unser.
Christe, du Lamm Gottes, der du trägst die Sünd der Welt,
erbarm dich unser.
Christe, du Lamm Gottes, der du trägst die Sünd der Welt, gibt uns deinen Frieden.
Amen.
Austeilung 
Pfarrer:Dankgebet
Lied: 

4. Sendung und Segen
Abkündigungen:(Todesfälle, Taufen, Trauungen, Veranstaltungen
Lied: 
Fürbitte: 
Vaterunser...(vorletzte Seite im EG)
Segen: 
Pfarrer:Gehet hin im Frieden des Herrn
Gemeinde:Gott sei ewiglich Dank
Pfarrer:Segenswort (zumeist nach 4. Mose 6, 24-26)
Lied: 


Gottesdienstordnung zum Ausdrucken.