Evangelische Kirchengemeinde
Sassenberg



Lebens-Mittel-Punkt e.V. auf gutem Weg
Der "Lebens-Mittel-Punkt e. V." ist am 25. Juni 2010 in neue Räume umgezogen.
Die Adresse lautet jetzt: "Klingenhagen 2 - 4".


Hier sehen Sie einige Bilder von der neuen Ausgabestelle:





Der "Lebensmittel-Punkt-Punkt" ist nun ein eingetragener Verein. Die genaue Bezeichnung lautet:
"Lebens-Mittel-Punkt e. V.". Der Verein ist auch auf Ihre Unterstützung angewiesen. Daher haben Sie die Möglichkeit
Mitglied des Vereins zu werden.
Hier finden Sie eine Beitrittserklärung  zum Ausdrucken.
Auch die  Satzung  könne Sie hier einsehen und ggfs. ausdrucken.



Einen neuen "Lebens-Mittel-Punkt" wird es ab 17. Oktober 2008 in Sassenberg geben. Eine ökumenische Initiative der Sassenberger Kirchen, der Kolpingfamilie und der Stadt Sassenberg wird unter diesem Namen Bedürftige mit Lebensmitteln versorgen
Am 12. Oktober 2008 in der Zeit von 11:00 bis 14:00 Uhr startete der neue "Lebens-Mittel-Punkt" in der Schloßstraße mit einem "Tag der offenen Tür". Zahlreiche Besucher haben die Gelegenheit genutzt, die dafür gemieteten Räume zu besichtigen. Mit einer Ansprache der Pastöre Michael Prien und Andreas Rösner wurde der "Lebens-Mittel-Punkt" auf den Weg gebracht.
Erstmals am Freitag, den 17. Oktober 2008, in der Zeit von 10:00 bis 12:00 Uhr, und dann jeweils an den folgenden Freitagen der Woche, werden die fertig gepackten Körbe an die bedürftigen Familien, die einen Berechtigungsausweis, vorlegen, ausgehändigt. Der Berechtigungsausweis wird auf Antrag von der Stadt Sassenberg ausgestellt. Der Inhalt der Körbe richtet sich nach der Personenzahl der Familienangehörigen der Berechtigten und stimmt mit der im Berechtigungsschein genannten Zahl überein.
Einwandfreie Lebensmittel, die von den Unternehmen gespendet werden (s. Bild der Spenderfirmen), werden von den ehrenamtlichen Helfern eingesammelt und für die Ausgabe gepackt.
Auch in Füchtorf stehen ebenfalls die Körbe zur Abholung, jeweils Freitag von 10:00 Uhr bis 11 Uhr, im Immanuelhaus bereit.




Die Eröffnung der Ausgabe des "Lebens-Mittel-Punktes" am heutigen Tage (17.10.08) begann mit der Übergabe des diesjährigen RWE Klimaschutzpreises 2008 in Anwesenheit des Bürgermeisters, weiteren Vertretern der Stadt, sowie den Pastören Prien und Rösner. Dieser Preis war mit einer Spende verbunden, die dem "LebensMittelPunkt" ausgehändigt wurde. Dieser Klimaschutzpreis sollte gleichzeitig eine Anerkennung dieser Initiative und den vielen ehrenamtlichen Helfern sein.
(DP)